Home

ommunity Crowdfunding ist nicht nur für Unternehmer und Startups gedacht. Sondern auch für Privatpersonen und Vereine. Teilnehmer an Community Crowdfunding unterliegen nicht den vielen Regularien herkömmlich Crowdfunding-Plattformen.

Jeder zukünftige Unternehmer kennt das. Wenn man Geld von der Bank benötigt, muss man seine Hose runter lassen. Über 60% der Anträge werden nicht genehmigt und das meistens wegen fehlendes Eigenkaptial. Mit Community Crowdfunding besteht die Chance das notwendige Kapital zu bekommen.

Privatpersonen haben so gut wie gar keine Chance ihr Wünsche, Träume oder Ideen zu verwirklichen. Das kann vielerlei Gründe haben. Mit Community Crowdfunding hat JEDE Privatperson die Möglichkeit an das notwendige Kapital zu kommen. Auch die Vereine benötigen Kapital. Sponsoren sind nicht mehr so spendabel wie früher. Mit Community Crowdfunding bekommen sie das Geld was sie benötigen und müssen nicht mehr "betteln" gehen.

Verschiedenes

News

02.04.2016 -
Wird Bargeld abgeschafft?
In Schweden ist es schon üblich und Dänemark wird folgen.
Nach dem Gottesdienst zückt man sein Smartphone und spendet auf digitalem Wege etwas in die Gemeindekasse.
Grund für den bargeldlosen Verkehr sind z.B. die Überfälle auf Banken, Geldtransporte und kleine Geschäfte.
Auf europäischer Ebene ist man sich nicht einig ob das in jedem Land einführen sollte. Die Meinungen geht weit auseinander.
Schaut einfach mal die Sendung auf 3Sat an.
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=57628

19.03.2016 -
Woran starb Guido Westerwelle wirklich?
Die Nachricht verbreitete sich schnell. G-Westerwelle hatte Leukämie und begab sich in Behandlung. Im Krankenhaus verstarb er dann.
Allerdings nicht an Leukämie sondern aufgrund der Leukämiebehandlung oder sogar an Lungenentzündung.

http://www.news.de/promis/855634372/krebs-starb-guido-westerwelle-an-einer-lungenentzuendung/1/

19.03.2016 -
Crowdfunding-Aktion für hilfsbereiten Obdachlosen
Als der obdachlose Mark Anfang März einer jungen Frau zur Hilfe kam, hätte er ganz sicher nicht mit einem Geldsegen gerechnet!

Die 21-Jährige, die nachts ihren letzten Zug nach Hause verpasst hatte und um die er sich kümmerte, hat inzwischen eine Crowdfunding-Kampagne für ihn gestartet.

Bisher kamen mehr als 13 000 Pfund (umgerechnet etwa 16 600 Euro) zusammen.

http://www.bild.de/news/ausland/obdachlos/spenden-fuer-obdachlosen-der-junger-frau-in-not-half-44982826.bild.html

VIP-Card

Wir gewähren VIP CARD Inhabern folgenden Rabatt: Erstattung der 15 Euro Transaktionsgebühren

Lernen Sie die VIP CARD kennen!

Wodurch unterscheidet sich die VIPCARD von allen anderen Discountkarten?

  • Sofort bares Geld gespart, bis zu 40 % Rabatt direkt bei ihrem Einkauf , Restaurantbesuch und vielen weiteren Serviceleistungen.
  • zeitlich unbegrenzt lebenslang gültig
  • einmaliger Erwerb, keine versteckten Zusatzkosten, keine Folgekosten
  • wird immer wertvoller, da jeden Tag neue Geschäfte die VIPCARD akzeptieren.
  • Die VIPCARD ist übertragbar, d.h. Familie, Freunde und Kollegen können die Karte mitbenutzen.

VIP DISCOUNT CARD Inhaber, d.h. Konsumenten, Kunden, Käufer und Feriengäste erhalten bei unseren ca. 2.000 Partnern hohe Rabatte zwischen 5% und 40%! Wir geben diese Rabatte zu 100% an die Karteninhaber weiter, ohne dass wir selbst eine Kommission erhalten. Also alle Vorteile, Rabatte und Vergünstigungen realisieren sich direkt durch Abzug in der Rechnung der Karteninhaber!
Sofort bares Geld gespart, keine Prämienabrechnungen, Punkte, Freiflüge oder Sonstiges!
Umfragen haben ergeben, dass man mit der VIP DISCOUNT CARD zwischen 300 € bis 1000 € im Jahr sparen kann!
Der Kaufpreis der Karte beträgt nur einmalig 99 Euro! Für unsere BUSINESS PARTNER (Gold) kostet die Karte nur einmalig 30 Euro!!!

Jetzt die VIP CARD bestellen

Kontakt

Kontaktformular

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular vollständig aus.













Sicherheitscode

Bergstr. 31
Bochum
Tel.:50490162
eMail.:info@dlcpromotion.de
Web:http://http:/dlc-crowdfunding.com